Offene Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Ziel der offenen Jugendarbeit ist es, die Lebensqualität der Jugendlichen zu verbessern. Sie begleitet und fördert junge Menschen ganzheitlich in ihrer Entwicklung und trägt zur Eigenständigkeit und Eigenverantwortung der Jugendlichen bei. Die Angebote richten sich an alle Jugendlichen und sind an der Lebenswelt der Jugendlichen orientiert. Die Angebote sind u.a. freiwillig, niederschwellig, selbstbestimmt und orientieren sich an den Stärken und Potentialen der Jugendlichen. Spezifische Angebote der offenen Jugendarbeit am Übergang Schule – Beruf (etwa Beratung, Info, Bildung etc.) sind in den jeweiligen Kategorien der Angebotslandschaft zu finden.

Auf den Seiten der Stadt Wien finden sich ausführliche Informationen zu Inhalten und Anbietern der unterschiedlichen Angebote.

Im virtuellen Stadtplan der Stadt Wien unter http://www.wien.gv.at/stadtplan/ lassen sich die Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit zwei Klicks anzeigen. Unter der Rubrik „Kultur und Freizeit“ einfach das Kästchen „Kinder- & Jugendeinrichtung“ markieren.

In einem Workshop zwischen MitarbeiterInnen des AMS Jugendliche und der offenen Kinder- und Jugendarbeit wurde ein Infoblatt entwickelt, wie die Jugendarbeit bei Bedarf mit dem AMS in Kontakt treten kann. Das Infoblatt kann hier heruntergeladen werden: