Zielgruppen

Personen mit Beratungs- und Bildungsbedarf, die in der Grundversorgung Wien registriert sind:

* Asylwerberinnen und Asylwerber ab dem vollendeten 15. Lebensjahr – Ende Schulpflicht
* Geduldete nach § 46a FPG ab dem vollendeten 15. Lebensjahr – Ende Schulpflicht
* mit subsidiären Schutz ab dem Alter von 60 Jahren

Keine Personen mit Konventionspass oder rechtskräftig negativem Bescheid.

Zugang/Regionale Zuständigkeit

Termine nach Vereinbarung:

Personen wohnhaft in Grundversorgungseinrichtungen: Kontaktaufnahme erfolgt über die Betreuung der GVS-Einrichtung

Privat-wohnhafte Personen: Kontaktaufnahme erfolgt per E-Mail: bildungsdrehscheibe@awz-wien.at, telefonisch unter 05 05 379 – 70 600 oder persönlich zu den Öffnungszeiten

Eintritt

  • Beratungstermine werden laufend angeboten
  • Telefonische Kontaktaufnahme: Mo-Fr 8:30 bis 16:00 Uhr

Kapazitäten

ca. 20 Beratungsgespräche täglich.

Beschreibung und Inhalte

  • in mehreren Sprachen
  • individuell orientiert an den Stärken, Fähigkeiten und persönlichen Zielen jeder bzw. jedes Einzelnen
  • Die Wiener Bildungsdrehscheibe bietet Bildungsberatung und Sprachstandserhebung Deutsch. Sie vermittelt zielgerichtet und passgenau zu Deutschkursen, Bildungsangeboten und Beschäftigungsangeboten in der gemeinnützigen Hilfstätigkeit. Eine Unterstützung der Asylwerbenden bei der Integration in das österreichische Aus- und Bildungssystem oder den Arbeitsmarkt wird so umfassend gefördert.

Ziele

Operative Umsetzung des Konzepts „Integration ab Tag 1“

Förderdauer

Anspruch auf Beratung ausschließlich während der Zeit in Grundversorgung Wien

Stundenausmaß

pro Beratungsgespräch ca. 30 – 60 Minuten

Kontakt

Die Wiener Bildungsdrehscheibe
Graumanngasse 7,Stiege B, 5.Stock
1150 Wien
05 05 379-70 600
bildungsdrehscheibe@awz-wien.at

Barrierefreiheit

Der Zugang zu den Räumlichkeiten der Einrichtung ist rollstuhltauglich.

Träger

AWZ Soziales Wien GmbH, 1030 Wien, Schlachthausgasse 37

Fördergebersystem

Fonds Soziales Wien

Stand

April 2021