Zurück zur Suche

sprungbrett für mädchen – Mädchen-Berufs-Zentrum (MBZ)

Zielgruppen

  • Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren, die AMS-gemeldet sind
  • Betriebe, die (Lehr-)Ausbildungen anbieten für Mädchen und junge Frauen

Zugang/Regionale Zuständigkeit

  • Mädchen werden vom AMS zum Infotag zugewiesen. Eine telefonische Anmeldung oder Anmeldung per Mail ist auch möglich.
  • Eine AMS-Meldung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Terminvereinbarung per Telefon Mo bis Do 9:00-17:00 Uhr unter 01-789 45 45.
  • überregional zuständig (in den Bezirken 1-23)

Eintritt

  • Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung
  • sprungbrett Infotag: jeden Mittwoch 14:00 Uhr, (spacelab_girls: Infotag jeden Dienstag 13:00 Uhr)
  • Zugang zur Workshop-Reihe erst nach Eintritt in MBZ-Beratungsprozess möglich.

Beschreibung und Inhalte

sprungbrett ist eine Mädchenberatungsstelle.

Es arbeiten ausschließlich Frauen als Beraterinnen im sprungbrett, auch in den Bereichen Technik und Handwerk. sprungbrett hat eigene Werkstätten für Mädchen. In der Beratung und in der Workshop-Reihe sind ausschließlich Mädchen.

Das Beratungsgespräch ist mädchenparteilich, persönliche Inhalte betreffend vertraulich und kostenlos. Mädchen können im Beratungsprozess oder in der WS-Reihe: ihre Stärken und Fähigkeiten kennen lernen, sich über ein breites Berufswahlspektrum informieren, professionelle Bewerbungsunterlagen erstellen, Lehrstellen, Schnupperpraktika und andere Ausbildungswege kennenlernen und suchen, Bewerbungsgespräche und Auswahlverfahren üben und viele Informationen über diverse Kurse bekommen. Ziel ist es, eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz zu erhalten.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, über alle für sie relevanten Themen – wie etwa Verhütung, Drogen, Essen, Gewalt etc. – vertraulich zu sprechen.

  • Beratungsgespräche und Beratungsprozess (telefonisch und persönlich)
  • BO-Workshop-Reihe (6 Wochen)
  • Betriebsarbeit
  • jährliche Verleihung des amaZone-Awards

Kapazitäten

  • Beratung: ca. 500 Mädchen und junge Frauen pro Jahr
  • Workshop-Reihe: 4 Durchgänge pro Jahr mit je 14 Plätzen für Mädchen und junge Frauen

Ziele

Ziele werden mit den Mädchen individuell festgesetzt.  z.B.:

  • Berufsorientierung, Lehrstelle, Ausbildungsplatz, Schnupperplatz
  • Kurs (Deutschkurs, Computerkurs) oder Lehrgang vom AMS
  • Klärung der individuellen Lebenssituation, Unterstützung bei persönlichen Problemen, Bewältigung einer Krise.

Förderdauer

Mädchen können einmal oder auch mehrmals über einen längeren Zeitraum kommen.

Stundenausmaß

Eine Beratung dauert 1 Stunde. Die Workshop-Reihe dauert 6 Wochen á 16 Stunden/Woche.

Finanzielle Ansprüche

Es gibt keinen finanziellen Anspruch bei der Inanspruchnahme der MBZ-Beratung. In der MBZ-Workshop-Reihe können die Teilnehmerinnen DLU beantragen.

Kontakt

sprungbrett
Hütteldorfer Str. 81b/Stiege 1/2. Stock/Top 4
1150 Wien

Barrierefreiheit

Der Zugang zu den Räumlichkeiten der Einrichtung ist barrierefrei.

Träger

Verein sprungbrett, ZVR 396967361

Fördergebersystem

Die allgemeine Beratungsstelle von sprungbrett wird aus Mitteln der Frauenabteilung der Stadt Wien/MA 57, des Bundesministeriums für Bildung und Frauen und des Bundesministeriums für Familie und Jugend finanziert.

Stand

März 2019