Zurück zur Suche

ÜBA ibis acam, Weidinger & Partner, BFI Wien – ÜBN 1 BOG Handel

Zielgruppen

Jugendliche und junge Erwachsene bis zum vollendeten 21. Lebensjahr mit AMS Vormerkung, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keine geeignete Lehrstelle finden konnten oder eine betriebliche Lehre abbrechen mussten und

  • mit positivem Pflichtschulabschluss,
  • ohne sonderpädagogischen Förderbedarf.

Ziele

Übertritt in ein betriebliches Lehrverhältnis oder Lehrabschluss

Kontakt

ibis acam Bildungs GmbH
Oberlaaerstraße 276, Objekt 3
1230 Wien
0664 883 293 45
https://www.ibisacam.at/
jugend.admin@ibisacam.at
Weidinger & Partner
Mexikoplatz 13-14
1020 Wien
01 - 726 32 92 - 227 00
office@weidinger.com

Kontakt

Ansprechpersonen

ibis acam: Sylwia Becha (0664 88 28 7573), Michael Winkler (0664 88 28 7580)
Weidinger & Partner: Mandy Wöber (01-726 32 92 22710)_
BFI Wien: Michaela Reiter (0699 16 86 2070)

Beschreibung und Inhalte

Die Ausbildungsinhalte entsprechen der Ausbildungsordnung des jeweiligen Lehrberufs sowie der einzelnen Lehrjahre. Sie werden in enger Abstimmung mit Berufsschule und Praxisbetrieben vermittelt.

In der ÜBN 1 haben die Jugendlichen einen Ausbildungsvertrag mit dem Bildungsträger für jeweils ein Jahr. Die fachpraktische Ausbildung findet überwiegend beim Bildungsträger statt. Verpflichtende Praktika in Betrieben finden laufend während der Ausbildung statt. Die fachtheoretische Ausbildung erfolgt in der Berufsschule.

Ein Übertritt in die betriebliche Lehre ist immer möglich und erwünscht. Die Ausbildung ist der Lehre in einem Betrieb rechtlich gleichgestellt. Die Ausbildungszeiten in der ÜBA werden komplett auf die Lehrzeit angerechnet. Während der Ausbildung erhalten die Jugendlichen unterstützende Maßnahmen wie etwa sozialpädagogische Begleitung und Lernhilfe.

Eintritt

16. September 2024 und 10. Februar 2025 (Nachbesetzungen sind bei Eignung möglich.)

  • Die Jugendlichen müssen ausbildungsbereit und beim AMS aktiv angemeldet sein.
  • Nach Abschluss eines Berufs-Checks und erfolgreicher Bewerbung beim ÜBA-Träger.

Ausnahme: Jugendliche mit Vorlehre, die in der ÜBA eine Weiterlehre absolvieren möchten.

Berufsobergruppen

Handel

Berufe

  • E-Commerce Kaufleute (Septembereinstieg)
  • Einzelhandel – Schwerpunkt Allgemeiner EH (September- und Februareinstieg)
  • Einzelhandel – Schwerpunkt Textilhandel (Februareinstieg)

Teilnahmedauer

38,5 Wochenstunden inklusive Berufsschulbesuch

Finanzielle Ansprüche

Höhe der Ausbildungsbeihilfe siehe ÜBN 1 allgemeines Infoblatt

Kapazitäten

Je 15 Jugendliche pro Berufsgruppe und pro Einstiegstermin
(Außnahme: allgemeiner EH Septembereinstieg: 30 Jugendliche)

Barrierefreiheit

Da die Ausbildungen an unterschiedlichen Standorten durchgeführt werden, ist es ratsam die Zugangsmöglichkeiten vorher zu erfragen.

Träger

BFI Wien, ibis acam, Weidinger & Partner

Fördergebersystem

AMS, Ko-finanzierung durch den WAFF

Stand

Juni 2024

Übergeordnetes Angebot

Überbetriebliche Lehre (ÜBA) – ÜBN 1 – Allgemein

In der ÜBN 1 (vormals ÜBA 1) schließen die Jugendlichen einen Ausbildungsvertrag mit dem Bildungsträger für jeweils ein Jahr ab. Die fachpraktische Ausbildung findet überwiegend beim Bildungsträger statt. Neben der praktischen Ausbildung beim Bildungsträger erfolgt der Besuch der Berufsschule.