Zielgruppen

  • Konventionsflüchtlinge (= positiver Asylbescheid),
  • subsidiär Schutzberechtigte (§8 Asylgesetz),
  • Jugendliche mit Migrationshintergrund,
  • Alter: 16 – 21 Jahre + Pflichtschulabschluss (Österreich oder Herkunftsland)

Zugang/Regionale Zuständigkeit

Die teilnehmenden Jugendlichen müssen beim Arbeitsmarktservice Wien Jugendliche (U25) als arbeitssuchend vorgemerkt sein.

Eintritt

Kursdauer: 24.01.2022 – 09.12.2022
Weitere Einstiegstermine: laufender Einstieg nach Absprache mit der Projektleitung bei freien Plätzen jederzeit möglich

Kapazitäten

Kursbeginn mit 40 Jugendlichen; bis zum Jahresende 80 Jugendliche

Beschreibung und Inhalte

  • Während eines Clearinggespräches werden die Jugendlichen für den Kurs ausgesucht. Danach startet die Gruppe mit einem fixen Stundenplan in den unten genannten Fächern. Die Jugendlichen haben einmal in der Woche ein Einzelcoaching.
  • Sprachförderung Deutsch und Fachsprachenunterricht, Mathematik-Rechentraining, Berufsorientierung, Soziale Orientierung (Alltag & Politik), Digitale Kompetenzen, Kommunikation, Offene Bewerbungswerkstätte (OBW), Kompetenzwerkstatt, MoBe – Motivation durch Bewegung, Awareness – Achtsamkeitsbasierte Stabilisierung und Stressreduktion, Einzelcoaching, Praktika, Begleitung durch Mentorinnen und Mentoren / Mentorinnen- und Mentorenschulung.
  • Arbeitsmarktintegration von lehrstellensuchenden jugendlichen Asylberechtigten/subsidiär Schutzberechtigten/mit Migrationshintergrund.

Ziele

Das Hauptziel ist eine passende Lehrstelle zu finden oder Arbeitsmarktintegration.
Zusätzlich ist auch eine Unterstützung bei der Planung und Beginn einer Ausbildung bzw. Kurzausbildung oder Umstieg in eine höhere Schulausbildung möglich.

Förderdauer

Die Jugendlichen werden zwischen 3 und 11 Monaten (individuell) betreut.

Stundenausmaß

Der Kurs findet von Montag bis Freitag ganztägig (insgesamt 32 Wochenstunden) statt.

Finanzielle Ansprüche

Die Jugendlichen erhalten während der Kursdauer eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes (DLU durch das AMS) und einen Zuschuss für Fahrtkosten.

Kontakt

Verein Projekt Integrationshaus - JAWA Next 13
Engerthstraße 163, 3. Stock / ZI 330
1020 Wien
01-212 35 20-58
https://www.integrationshaus.at/de/
Frau Roobina Ghazarian
(Projektleitung)
0699 1 212 35 00
r.ghazarian@integrationshaus.at

Barrierefreiheit

Der Zugang zu den Räumlichkeiten der Einrichtung ist rollstuhltauglich.

Träger

Integrationshaus

Fördergebersystem

WAFF (Finanziert aus Mitteln des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond. In Kooperation mit dem Arbeitsmarktservice Wien)

TAS/NR.

Quali TAS: 569771

Stand

März 2022