Neuigkeiten

Linksammlung zu COVID-19

Hygiene-Handbücher, Verordnungen, Erlässe, Empfehlungen und Plakate

Die Koordinationsstelle hat eine Linksammlung zu Verordnungen, Empfehlungen, Handbüchern und Hygieneplakaten zur Information und Nutzung zusammengestellt. Diese Linksammlung bietet einen (unvollständigen) Überblick. Sie ersetzt keine offiziellen Informationen, die die Projekte von den Auftraggeber_innen erhalten und ist als unterstützende Ergänzung zu betrachten: Hygiene-Linksammlung

Verschoben: Wiener Forschungsfest

Achtung: Das Wiener Forschungsfest, das für 20. bis 22. März angesetzt war, wird auf Grund der von der Bundesregierung präsentierten Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus verschoben.

Das Wiener Forschungsfest wird von der Wirtschaftsagentur Wien organisiert und hätte im Wiener Rathaus stattfinden sollen. Geplant waren mehr als 50 Mitmach-Stationen und ein flankierendes Schulprogramm, das Kinder und Jugendliche für Technologie begeistern soll.

Nähere Infos zum Wiener Forschungsfest.

Produktionsschule heißt AusbildungsFit

Seit 01.01.2020 heißt die Produktionsschule offiziell AusbildungsFit wie vom Sozialministeriumservice bekanntgegeben wurde.

Es handelt sich hierbei lediglich um eine Namensänderung. AusbildungsFit ist auch weiterhin ein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene nach Beendigung ihrer Schulpflicht, die Unterstützung für ihre weitere schulische oder berufliche Ausbildung suchen.

Nähere Informationen können der NEBA-Webseite entnommen werden, unter: https://www.neba.at/ausbildungsfit

Neue Logos KOO JBB

Die neue Website der Koordinationsstelle ist online und präsentiert sich auch mit neuen Logos. Zukünftig werden 2 Logo-Varianten auf allen veröffentlichten Informationsmaterialien Verwendung finden.

Langversion:

Kurzversion:

Jugend am Werk: FIA-Start KFZ für Frauen ab Herbst 2019

Jugend am Werk startet mit der modularen Facharbeiterinnenintensivausbildung (FIA) für den Lehrberuf KFZ/PKW-Technik für Frauen ab 18 Jahren. Die FIA bieten jungen Erwachsenen ab 18 Jahren eine intensive theoretische und fachpraktische Vorbereitungen auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung in der Hälfte der regulären Lehrausbildungszeit.

Voraussetzungen:

  • positiver Pflichtschulabschluss oder Schulabbrecherinnen höherer Schulen bzw. Lehrzeitabbrechnerinnen
  • beim AMS arbeitslos/arbeitssuchend gemeldet
  • Interesse an einem technischen Beruf
  • Wohnsitz in Wien

Weiterführende Informationen im Infomail Nr. 90