L&R Sozialforschung GmbH: Workshop „DigiTyps“

Die L&R Sozialforschung GmbH setzt in Kooperation mit dem Sozial- und Wirtschaftsforschungsinstitut IHS, der bab Unternehmensberatung GmbH und dem Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen das Projekt „DigiTyps – Entstereotypisierung von Berufsbildern und Ausbildungskonzepten im digitalen Wandel“ um.

Das Projekt „DigiTyps“ beschäft sich mit der Frage, ob Geschlechterstereotype im Kontext der Digitalisierung am Arbeitsmarkt weiterbestehen und wie diese verringert werden können. Dazu wurden in einer empirschen Forschung die Perspektiven von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Bildungs- und Berufsberaterinnen und Berufsberatern sowie Unternehmen erhoben.

Die gewonnenen Ergebnisse sollen in einem praxisorientierten Workshop an arbeitsmarktrelevante Personen aus dem Bereich der Bildungs- und Berufsberatung vermittelt werden. Der kostenlose Online-Workshop findet am 20. Oktober 2022 von 14:30 bis 16:30 Uhr statt.

Es wird um verbindliche Anmeldung per E-Mail an Frau Ronja Nikolatti unter nikolatti@lrsocialresearch.at gebeten. Ein Zoom-Link wird den Teilnehmenden bei Anmeldung zugesendet.

Nähere Informationen und einzelne Forschungsberichte können der Einladung zum Workshop sowie der DigiTyps-Webseite entnommen werden.

IVS Wien: #TagesstrukTOUR 2022

Die IVS Wien (Interessensvertretung sozialer Dienstleistungsunternehmen für Menschen mit Behinderung) veranstaltet am 21. September 2022 von 9:00 bis 16:00 Uhr gemeinsam mit Mitgliederorganisationen, die Beschäftigungsmöglichkeiten im Rahmen der Tagesstruktur anbieten, die #TagesstrukTOUR 2022.

Interessierte erhalten die Möglichkeit die verschiedenen Angebote und vielfältigen Tätigkeitsbereiche von Tagesstrukturen an 19 Standorten vor Ort näher kennenzulernen. Ebenso kann die #TagestrukTOUR 2022 digital über Facebook mitverfolgt werden. Es werden Video-Einblicke zu den jeweiligen Standorten zum Zeitpunkt der Veranstaltung abrufbar sein.

Nähere Informationen sowie das detaillierte Programm der einzelnen Standorte kann der IVS-Webseite entnommen werden.

Wirtschaftsagentur Wien: Wiener Forschungsfest 2022

Das Wiener Forschungsfest, organisiert von der Wirtschaftsagentur Wien, findet von 9. bis 11. September 2022 im Wiener Rathaus statt.

Kostenlose Angebote wie mehr als 30 Mitmach-Stationen, sollen Kinder und Jugendliche für Forschung, Technologien und Wissenschaft begeistern und Informationen über damit in Zusammenhang stehende Berufsfelder bieten.

Ein vielfältiges Workshop-Programm ermöglicht es Kindern und Jugendlichen sich in Kleingruppen mit Inhalten auseinanderzusetzen, die sie besonders interessieren. Über die Online-Anmeldung können bereits im Vorfeld kostenlose Workshops gebucht werden.

Nähere Informationen können der Wiener Forschungsfest-Webseite entnommen werden.

MA 40: Online-Veranstaltung

Die Abteilung für Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht der Stadt Wien (MA 40) lädt am 3. August 2022 von 10:00 bis 12:00 Uhr alle Kooperationspartnerinnen und -partner zur Online-Veranstaltung „Zusammenwirken 08/2022“ ein und informiert dabei über folgende Themenbereiche:

  • Energieunterstützungsleistungen der Stadt Wien
  • Wohnungssicherung
  • Aktuelle Fragen in Bezug auf die Wiener Mindestsicherung

Nähere Informationen können der Einladung Zusammenwirken 08/2022 entnommen und der Veranstaltung kann direkt über den Webex-Link beigetreten werden.

Caritas, Projekt STAR*K: Peertraining – Infoabend Juni 2022

Das Angebot richtet sich an junge Frauen und Männer im Alter zwischen 15 bis 25 Jahren, welche im Rahmen des Projektes eine kostenlose Peer-Ausbildung erhalten und eigene Projektideen zum Thema Gewalt an Frauen umsetzen möchten.
Die Ausbildung erfolgt im Rahmen von 8 Workshops (4 Tage) Anfang Juli. Die Projekte werden während 3 Projekttagen Ende August/Anfang September geplant.

Beim Infoabend haben interessierte Personen die Möglichkeit detaillierte Informationen zu diesem Angebot zu erhalten. Es ist keine Anmeldung zum Infoabend erforderlich.

Zeit: Donnerstag, 23. Juni 2022 von 17:00 bis 19:00 Uhr
Ort: Türkenstraße 3, 3. Stock, 1090 Wien

Nähere Informationen zum Projekt können dem Folder entnommen werden.

Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen: Podcast

In dem vierteiligen Podcast #stopbodyshaming des Frankfurter Zentrums für Ess-Störungen werden Gespräche mit Menschen aus verschiedenen Berufsfeldern zum Thema bodyshaming geführt.

In den einzelnen Folgen wird das Thema bodyshaming aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Es wird die Rolle von Sozialen Medien thematisiert und mit welchen Formen von Diskriminierng wie Sexismus, Rassismus und Behindertenfeindlichkeit bodyshaming verbunden ist. Ebenso wird über einen gelingenden wertschätzenden Umgang mit dem eigenen Körper gesprochen und welche Möglichkeiten es im privaten und beruflichen Kontext gibt, um Vielfalt anstatt einengender Schönheitsideale zu leben.

Das Frankfurter Zentrum für Ess-Störung weist zudem zur jugendgerechten Auseinandersetzung mit dem Thema Esstörung auf die interaktive Onlineplattform Ninette hin. Der interaktiven Comic erzählt die Geschichte der 14-jährigen Janette, die an Magersucht erkrankt und durch Therapie und die Unterstützung von ihrem sozialen Umfeld wieder zurück ins Leben findet. Begleitet wird die Geschichte durch vielfältige Zusatzinformationen.

Weitere Informationen sowie Fortbildungsmöglichkeiten zum Thema Essstörungen finden sich auf der Webseite des Frankfurter Zentrums für Ess-Störungen.

AMS ÜBA-Blicksveranstaltungen bis Juni 2022

An unterschiedlichen ÜBA-Standorten finden wieder regelmäßig ÜBA-Blicksveranstaltungen statt. Interessierte Mädchen und junge Frauen können bei diesen Terminen handwerklich-technische Lehrberufe kennenlernen und ausprobieren. Eine detaillierte Übersicht der Termine können der AMS ÜBA-Blick-Liste entnommen werden. Anmeldungen sind über das Erprobungstool vorzunehmen.

IVS Wien: #TagesstrukTOUR 2021

Am 10. November 2021 hat die erste digitale TagesstrukTOUR 2021 des IVS Wien (Interessensvertretung sozialer Dienstleistungsunternehmen für Menschen mit Behinderung) und 13 Mitgliederorganisationen, die Beschäftigungsmöglichkeiten im Rahmen der Tagesstruktur anbieten, stattgefunden.

Im Rahmen der #TagestrukTOUR 2021 haben Nutzerinnen und Nutzer der teilnehmenden Tagesstruktureinrichtungen in ganz Wien Video-Einblicke in ihre tägliche Arbeit gegeben. Alle Videos stehen auf Facebook und YouTube zum Nachsehen zur Verfügung.

WiG: Jugendgesundheitskonferenz – Simmering

Die Wiener Gesundheitsförderung setzt gemeinsam mit dem Institut für Frauen- und Männergesundheit und queraum. kultur- und sozialforschung die virtuelle Jugendgesundheitskonferenz um.

Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren bearbeiten gemeinsam mit ihren Lehrpersonen oder ihren Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeitern selbstgewählte Gesundheitsthemen und präsentieren ihre Ergebnisse derzeit im Rahmen von virtuellen Jugendgesundheitskonferenz-Wochen.

Die nächste virtuelle Jugendgesundheitskonferenz-Woche findet von 13. Dezember bis 17. Dezember 2021 statt und präsentiert die Projekte und Beiträge aus dem Bezirk Simmerung. Über Facebook und Instragram können die Beiträge mitverfolgt werden.

Ziele der Jugendgesundheitskonferenzen sind unter anderem die Stärkung der Gesundheitskompetenz der Jugendlichen sowie die Sensibilisierung für Gesundheitsthemen.

FEM Süd GIRLS: Projekt „selbstwert – Mädchen und junge Frauen stärken“

Das überregionale Projekt „selbst♀wert – Mädchen und junge Frauen stärken“, wird von sechs Frauengesundheitszentren in vier Bundesländern umgesetzt, mit dem Ziel die seelische Gesundheit von Mädchen, jungen Frauen und (alleinerziehenden) Müttern zu fördern.

In Wien hat das Frauengesundheitszentrum FEM Süd GIRLS eine Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen zwischen 12 und 25 Jahre eröffnet. Der Mädchenraum FEM Süd GIRLS befindet sich in der Feuchterslebengasse 67, Stiege 2, R01 im 10. Bezirk und ist telefonisch unter 01 – 601 91 – 5201 erreichbar.

Folgende kostenlose Angebote stehen zur Verfügung:

  • Psychoedukative Workshops und psychosoziale Beratungen werden in den Sprachen Dari/Farsi, Deutsch, Englisch, Türkisch, Rumänisch und Ungarisch angeboten. Aktuell werden diese Angebote vermehrt online und nach Möglichkeit in Präsenz abgehalten.
  • Die Verteilung von (Monats-)Hygiene- und Coronaprodukte kann von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung in Anspruch genommen werden.

Die österreichweite social media Kampagne zur Stärkung von Mädchen ist über Instagram unter selbstwert21_22 einsehbar.