Arbeiterkammer: Schulkostenstudie 2020-2021

Die Arbeiterkammer lädt zur Teilnahme an einer Online-Studie ein. Ziel der Studie ist, die Kosten, die durch einen Schulbesuch in Österreich entstehen, zu erheben. Die Teilnehmenden sind aufgerufen, wöchentlich in einem online Formular alle anfallenden Kosten zu dokumentieren. Die Daten werden anonymisiert und streng vertraulich behandelt.

Weitere Informationen und Registrierung unter www.schulkosten.at bzw. steht das Forschungsteam des SORA Instituts für Fragen zur Verfügung. Die Kontaktaufnahme ist telefonisch unter 0677 637 469 70 bzw. schriftlich per E-Mail an schulkosten@sora.at möglich.

AMS Webseite: Erstinfos und Erklärvideos

Das AMS informiert auf seiner Webseite über neue Informationsangebote und gibt einen ersten Überblick über die Services des AMS sowie die Zusammenarbeit zwischen dem AMS und den Kundinnen und Kunden.

Erklärvideos zu folgenden Erstinformationen stehen zur Verfügung:

Informationen zu weiteren Themenschwerpunkten können der AMS-Webseite entnommen werden, unter: www.ams.at

Sommerschule 2020

Erstmals gibt es heuer in Österreich in den letzten zwei Ferienwochen eine Sommerschule für 6 bis 14 Jährige. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler, die einen Förderbedarf aufweisen – sowohl hinsichtlich ihrer Leistung als auch was ihre Deutschkenntnisse betrifft. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Die infrage kommenden Kinder und Jugendlichen werden vom Lehrpersonal und den Direktionen verständigt. Derzeit wird der Bedarf über die Bildungsdirektionen in den Ländern erhoben. Eine Anmeldung muss bis Mitte Juni erfolgen.

Zielgruppe:

Kinder aus Volksschulen und Jugendliche der Sekundarstufe I (NMS und AHS-Unterstufen) und zwar speziell:

  • außerordentliche Schülerinnen und Schüler,
  • Schülerinnen und Schüler mit einem nicht abgesicherten Genügend und einem Nicht genügend in Deutsch,
  • Schülerinnen und Schüler, die im Fach Deutsch einen besonderen Aufholbedarf (auch aufgrund der Situation der letzten Monate) aufweisen.

Informationen: Umfassende Informationen zur Anmeldung sowie zum Ablauf für Schulleitungen, pädagogisches Personal, Studierende und Eltern bzw. Erziehungsberechtigte finden sich auf der Webseite des Bundesministerium für Bildung, Wirtschaft und Forschung unter: www.sommerschule.gv.at

Jugendliche und junge Erwachsene für Online-Studie gesucht

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der MedUni Wien sucht 15-25 jährige für eine anonyme Online-Studie zum Thema „Psychisches Wohlbefinden während der Corona-Krise“.

Die Corona-Krise bringt neue Herausforderungen und Belastungen mit sich. Anhand einer Online-Fragebogenstudie soll der Einfluss von COVID19 auf das psychische Wohlbefinden von jungen Menschen untersucht werden.

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren (ohne und mit Behinderung), die in Österreich leben und gute Deutschkenntnisse besitzen.

Ziel der Studie ist, das eigene Erleben der Corona-Krise aus der Sicht der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu verstehen und die transkulturellen Unterschiede zwischen Personen mit und ohne Migrationshintergrund zu analysieren.

Link zur Online-Fragebogenstudie: Studie Covid19 MedUni

Linksammlung zu COVID-19

Hygiene-Handbücher, Verordnungen, Erlässe, Empfehlungen und Plakate

Die Koordinationsstelle hat eine Linksammlung zu Verordnungen, Empfehlungen, Handbüchern und Hygieneplakaten zur Information und Nutzung zusammengestellt. Diese Linksammlung bietet einen (unvollständigen) Überblick. Sie ersetzt keine offiziellen Informationen, die die Projekte von den Auftraggeber_innen erhalten und ist als unterstützende Ergänzung zu betrachten: Hygiene-Linksammlung

Verschoben: Wiener Forschungsfest

Achtung: Das Wiener Forschungsfest, das für 20. bis 22. März angesetzt war, wird auf Grund der von der Bundesregierung präsentierten Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus verschoben.

Das Wiener Forschungsfest wird von der Wirtschaftsagentur Wien organisiert und hätte im Wiener Rathaus stattfinden sollen. Geplant waren mehr als 50 Mitmach-Stationen und ein flankierendes Schulprogramm, das Kinder und Jugendliche für Technologie begeistern soll.

Nähere Infos zum Wiener Forschungsfest.

Produktionsschule heißt AusbildungsFit

Seit 01.01.2020 heißt die Produktionsschule offiziell AusbildungsFit wie vom Sozialministeriumservice bekanntgegeben wurde.

Es handelt sich hierbei lediglich um eine Namensänderung. AusbildungsFit ist auch weiterhin ein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene nach Beendigung ihrer Schulpflicht, die Unterstützung für ihre weitere schulische oder berufliche Ausbildung suchen.

Nähere Informationen können der NEBA-Webseite entnommen werden, unter: https://www.neba.at/ausbildungsfit

Neue Logos KOO JBB

Die neue Website der Koordinationsstelle ist online und präsentiert sich auch mit neuen Logos. Zukünftig werden 2 Logo-Varianten auf allen veröffentlichten Informationsmaterialien Verwendung finden.

Langversion:

Kurzversion: