Neuigkeiten

Poika: kostenlose Online-Workshops „Zukunft gestalten“

Der Verein Poika bietet kostenlose einstündige Workshops „Zukunft gestalten: unabhängig, stark und frei“ zu den Herausforderungen auf dem Weg in eine (ökonomisch) unabhängige Zukunft an. Neben den Schwerpunkten Ausbildung, Schule und Beruf werden Reflexionsprozesse zur Zukunftsgestaltung, der eigenen Herkunft und zur Geschlechtersensibilität angeregt. Die Workshops richten sich an Jugendliche ab 13 Jahren und finden in reinen Mädchen- bzw. Bubengruppen statt.

Buchungen sind an teresa@poika.at zu richten und können von Betreuungspersonen oder auch von Jugendlichen selbst getätigt werden.
Weitere Informationen sind dem Info-Folder bzw. der Poika-Webseite zu entnehmen. Die Workshops werden vom ÖIF gefördert.

Aktionsmonat Februar „Safer Internet“

Der Aktionsmonat „Safer Internet“ im Februar 2021 steht unter dem Motto einer sicheren und verantwortungsvollen Internetnutzung. Wie bereits in den vergangenen Jahren sind unter anderem Jugendorganisationen, Bildungseinrichtungen, Initiativen und Schulen aufgerufen, Projekte einzureichen, um eine sichere Internet- und Handynutzung zu fördern. Anregungen bietet der Rückblick auf Projekte in den letzten Jahren.

Mit der Teilnahme wird ein digitales Safer Internet Day-Info-Package mit Materialien, Videos und Leitfäden für die Projektumsetzung zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wird unter allen, die einen Erfahrungsbericht bis zum 7. März 2021 einreichen, eine Medienausstattung nach Wahl im Wert von 500€ verlost.

Verein ChronischKrank: zweiwöchiges Sorgentelefon

Der Verein ChronischKrank bietet ab Montag, 25. Jänner 2021 für zwei Wochen ein Sorgentelefon zu den Öffnungszeiten am Montag und Dienstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und am Donnerstag von 8:00 bis 12:00 Uhr an. Sorgen, Ängste und Probleme können ausgeprochen werden. Die Gespräche werden vertraulich behandelt. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter 07223 – 826 67 oder per Mail an kontakt@chronischkrank.at möglich.

ÖIF: mehrsprachige Infos zu Covid-19 – Test, Impfung

Der Österreichische Integrationsfonds bietet einstündige Online-Beratungen via Zoom zu Covid-19 (allgemein, Testungen, Impfung) in den Sprachen Arabisch, Dari und Farsi sowie Somali an. Die Termine sind dem ÖIF-Stundenplan unter „Sonstige Online-Kurse“ zu entnehmen. Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Weitere schriftliche Informationen in 17 Sprachen finden sich unter ÖIF-Coronainfo. Zudem ist die ÖIF-Hotline unter 01-715 1051-263 von Montag bis Donnerstag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr und am Freitag zwischen 9:00 und 13:00 Uhr erreichbar.

Eröffnung U25: „WIR.SIND.U25 – Live Stream“

Die offizielle Eröffnung des U25 – Gemeinsam für junge Menschen in Wien (bis zum 25. Geburtstag) findet am Montag, 18. Jänner 2021 statt. AMS Wien und die Abteilung Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht der Stadt Wien (MA 40) informieren über die online Veranstaltung „WIR.SIND.U25 – Live Stream“ am Dienstag, 19. Jänner 2021 von 14:00 bis 16:00 Uhr. Der neu eröffnete Standort und die Besonderheiten des U25 werden vorgestellt. Anmeldungen via: Anmeldeformular.

ÖIF: mehrsprachige Infos zu Covid-19

Der Österreichische Integrationsfonds bietet einstündige Online-Beratungen via Zoom zu Covid-19 (allgemein, Testungen, Impfung) in den Sprachen Arabisch, Dari und Farsi sowie Somali an. Die Termine sind dem ÖIF-Stundenplan unter „Sonstige Online-Kurse“ zu entnehmen. Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Weitere schriftliche Informationen in 17 Sprachen finden sich unter ÖIF-Coronainfo. Zudem ist die ÖIF-Hotline unter 01-715 1051-263 von Montag bis Donnerstag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr und am Freitag zwischen 9:00 und 13:00 Uhr erreichbar.

AMS: Check-In Hotline 050-904 943

Das AMS bittet nach wie vor auf persönliche Kontaktaufnahmen zu verzichten und hat eine Check-In Hotline unter 050-904 943 eingerichtet. Diese steht allen Personen zur Verfügung, die sich arbeitslos bzw. lehrstellensuchend melden wollen. Von Montag bis Donnerstag zwischen 7:30 und 16:00 Uhr sowie am Freitag zwischen 7:30 und 13:00 Uhr ist die Check-In Hotline erreichbar. Weitere Möglichkeiten wie eine Meldung über die AMS-eService Zone bzw. schriftlich an ams.wien@ams.at bestehen weiterhin.

PROGES: Workshops „Gesund im Mund“ für den Fachbereich

Der Verein PROGES – Wir schaffen Gesundheit bietet kostenlose Workshops „Gesund im Mund“ für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren an. Die Workshops werden von Mundgesundheits-Expertinnen und -Experten geleitet und beinhalten folgendes Angebot:

  • Hintergrundwissen und Grundlagen zu Mundgesundheit, zahngesunder Ernährung und gesunde Durstlöscher.
  • Praktische Tipps und Anleitungen zur aktiven Unterstützung der Zahn- und Mundpflege bei Kindern und Jugendlichen.
  • Berührungspunkte im Berufsalltag, wie Maßnahmen und spielerische Ansätze, um Jugendlichen einen positiven Zugang zur Mundgesundheit und Mundhygiene zu vermitteln.
  • Tipps, wie Eltern und Erziehungsberechtigte als Partnerinnen und Partner motiviert werden können.

Unverbindliche Anfragen und Buchungen sind an PROGES – Wir schaffen Gesundheit telefonisch unter 05-7720-184 bzw. schriftlich an tipptopp@proges.at zu richten.

Weitere Informationen können dem Infoblatt entnommen werden.

abif: Online-Erhebung

Im Auftrag des AMS führt das Institut abif eine österreichweite Online-Erhebung zu Trends, Zielgruppen und Bedarfen in der Bildungs- und Berufsberatung für Menschen mit Lernschwierigkeiten durch. Bis zum 30. November 2020 werden Personen, die im beruflichen Umfeld von Beratungs- und Betreuungseinrichtungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder auch im Bereich Management, Verwaltung, Forschung und Entwicklung tätig sind, eingeladen, an der Erhebung mittels Online-Fragebogen teilzunehmen.