Zielgruppen

  • Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren
  • körperlich, geistig, psychisch und mehrfach beeinträchtigte Personen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 30 Prozent
  • Jugendliche, die soziale oder emotionale Beeinträchtigungen oder Sonderpädagogischen Förderbedarf aufweisen

Zugang/Regionale Zuständigkeit

Zugang über Jugendcoaching, Produktionsschulen, AMS Jugendliche oder über persönliche Anfragen

Zuständig für Jugendliche mit Wohnort in den Bezirken 2, 16, 17, 18, 19 und 20

Eintritt

Nach einem Informationsgespräch und Abklärung der Zielgruppenzugehörigkeit ist ein laufender Eintritt möglich.

Beschreibung und Inhalte

  • Beratung vorwiegend im Einzelsetting; Berufsorientierung; Erstellung eines Integrationsplanes entsprechend den Fähigkeiten der Kundinnen und Kunden;
  • Die Arbeitsassistenz von Jugend am Werk bietet Personen mit Unterstützungsbedarf gezielte Unterstützung, um ein sozialversicherungspflichtiges Lehr- oder Arbeitsverhältnis zu erlangen. Sie berücksichtigt dabei Interessen, Neigungen und Wünsche der Arbeitsuchenden und berät bezüglich der Berufswahl. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf der Arbeit mit Jugendlichen.
  • Bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz beachtet die Arbeitsassistenz die konkreten Anforderungen der Betriebe. Im Rahmen von zeitlich befristeten Volontariaten können die zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst überprüfen, ob die in Frage kommende Stelle auch wirklich die richtige ist. Darüber hinaus informiert die Arbeitsassistenz die arbeitsuchenden Personen, als auch Erziehungsberechtigte, gerichtliche Erwachsenenvertretungen, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber etc. über finanzielle Belange der beruflichen Integration.
  • Zur längeren Unterstützung am Arbeitsplatz kann das Jobcoaching von Jugend am Werk herangezogen werden. So können die Fähigkeiten der zumeist jugendlichen Beschäftigten optimal mit den Anforderungen der Unternehmen in Einklang gebracht werden. Treten Schwierigkeiten auf, kann dadurch rasch durch bedarfsorientierte Hilfe der Verlust des Arbeitsplatzes verhindert werden.
  • Beratung, Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Berufskompetenztraining (Gruppenangebot), Volontariate, Unterstützung beim Finden eines passenden Arbeits- oder Lehrverhältnisses, Fahrtenbegleitung und Fahrtentraining, Begleitung und Unterstützung am Arbeitsplatz

Kapazitäten

auf Anfrage

Ziele

Klarheit über Berufswahl, Vermittlung in eine (Lehr-)Ausbildung oder in ein Arbeitsverhältnis, Erhaltung von Arbeits- und Lehrverhältnissen

Förderdauer

bis zu einem Jahr

Stundenausmaß

individuelle Terminvereinbarung

Finanzielle Ansprüche

Keine

Kontakt

Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH
Obere Donaustraße 21/3/1.OG
1020 Wien
01-271 44 57 20

Barrierefreiheit

Der Zugang zu den Räumlichkeiten ist rollstuhltauglich (ist nicht gleichzusetzen mit barrierefrei).

Träger

Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH

Fördergebersystem

Sozialministeriumservice

TAS/NR.

217093

Stand

März 2019

Übergeordnetes Angebot

(Jugend-)Arbeitsassistenz – Allgemein

Die Jugendarbeitsassistenz in Wien bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit besonderem Unterstützungsbedarf bis zum 24. Geburtstag gezielte Unterstützung bei der Erlangung und Sicherung eines Arbeits- bzw. Ausbildungsverhältnisses.