Zurück zur Suche

Jugendwerkstatt – Zentrum für Berufsorientierung

Zielgruppen

Jugendliche, die beim AMS lehrstellensuchend vorgemerkt sind

Zugang/Regionale Zuständigkeit

Zuweisung durch das AMS-Jugendliche

Eintritt

Der Kurseinstieg erfolgt 14-tägig

Kapazitäten

300 Plätze

Beschreibung und Inhalte

Die Jugendwerkstatt bietet ihren Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern praktische Berufsorientierung und praxisnahes Arbeiten.

Während einer maximal 10-wöchigen Verweildauer steht eine Werkstätten-Bandbreite an drei Standorten zur Auswahl:
Augenoptik, Bautechnische Assistenz, Büro und Verwaltung, Chemielabortechnik, E-Commerce, EDV-Systemtechnik, Einzelhandel allgemein, Einzelhandel Lebensmittel und Systemgastronomie, Einzelhandel Textil und Modedesign, Elektroinstallations- und Elektroanlagentechnik, Elektronik und Mechatronik, Fahrradmechatronik, Feinmechanik und Gestaltung, Floristik und Gartengestaltung, Frisuren und Styling, Gesundheit und Pflege, Glasbautechnik, Installations- und Gebäudetechnik, IT-Technik, IT-Technik für Mädchen, Kosmetik, KFZ-Technik und -elektrik, Küche, Logistik und Lager, Malerin/Maler, Maurerin/Maurer, Mädchen in technischen Berufen, Mediendesign und Medientechnik, Metalltechnik und -bearbeitung, Restaurant und Service, Spenglerei und Karosseriebautechnik, Technisches Zeichnen und Keramik, Tischlerei und Holzbearbeitung, Tourismus und Hotelverwaltung, Veranstaltungstechnik.

Mädchen besuchen während ihres JUWE-Aufenthalts mindestens eine technische Werkstatt und können so ihre technisch-handwerklichen Erfahrungen erweitern.

Ziele

Ziel der Teilnahme in der Jugendwerkstatt ist eine realistische Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und ein gefestigter Berufswunsch.

Förderdauer

Maximal 10 Wochen

Stundenausmaß

30 Stunden pro Woche,
Montag – Donnerstag 8:30-15:30 Uhr, Freitag 08:30-12:30 Uhr

Finanzielle Ansprüche

DLU, Mobilitätshilfe

Kontakt

Jugendwerkstatt - Zentrum für Berufsorientierung
Puchgasse 1
1220 Wien

Ansprechpersonen

Marie Stiaßny (m.stiassny@bfi.wien, 01-257 10 28-20425)
Stephan Thamm (s.thamm@bfi.wien, 01-257 10 28-20418)

Barrierefreiheit

Der Zugang zu den Räumlichkeiten der Einrichtung ist rollstuhltauglich.

Träger

BFI Wien in Kooperation mit WIFI Wien und ipcenter.at GmbH

Fördergebersystem

AMS und waff

TAS/NR.

InfoTAS 377281

Stand

September 2020