Zielgruppen

Menschen mit Behinderungen bzw. Erkrankungen,

  • bei denen es Schwierigkeiten oder Unsicherheiten im Arbeitsalltag gibt und die in Gefahr sind, den Arbeitsplatz zu verlieren,
  • die Unterstützung zu Beginn eines Dienstverhältnisses im Anschluss an ein NEBA Projekt benötigen oder
  • die Unterstützung bei einem Lehrgang zur Berufserprobung bzw. Arbeitserprobung/Arbeitstraining benötigen

werden durch das Jobcoaching unterstützt sowie Jugendliche, die soziale oder emotionale Beeinträchtigungen oder Sonderpädagogischen Förderbedarf aufgrund ihrer Behinderung aufweisen.

Zugang/Regionale Zuständigkeit

offener Zugang nach einem Beratungsgespräch

überregional zuständig in ganz Wien

Eintritt

laufender Eintritt möglich

Kapazitäten

variabel

Beschreibung und Inhalte

  • Individuelle Unterstützung, welche auch nach Abschluss der Zusammenarbeit bei Fragen und Problemen weiter in Anspruch genommen werden kann.
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcoachings unterstützen Personen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen, die bereits ein reguläres Arbeitsverhältnis erlangt haben oder an einer Arbeitserprobung teilnehmen.
  • Ziel des Jobcoachings ist es, die berufliche Inklusion auf Dauer sicher zu stellen. Darüber hinaus beraten die Jobcoaches aber auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei Förderangelegenheiten, Beschaffung diverser Arbeitsbehelfe sowie bei der Arbeitsplatzanalyse.
  • Das Jobcoaching von Jugend am Werk können alle Beschäftigten mit einer Beeinträchtigung, alle Teilnehmenden einer Arbeitserprobung, alle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen beschäftigen sowie alle Einrichtungen der beruflichen Integration im Raum Wien in Anspruch nehmen.
  • Kontinuierliches Training, Auffrischung der beruflichen Fähigkeiten, Unterstützung bei sozialen Kontakten am Arbeitsplatz, Vermittlung in Konfliktsituationen und Hilfe bei jenen Belangen des Alltags, welche sich auf das Berufsleben auswirken und Beratung des beruflichen und sozialen Umfeldes.

Ziele

längerfristige bzw. nachhaltige Sicherstellung der beruflichen Inklusion

Förderdauer

6 Monate

Stundenausmaß

Begleitende Maßnahme mit variablem Stundenausmaß

Finanzielle Ansprüche

Keine

Kontakt

Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH
Obere Donaustraße 21/3/1. OG
1020 Wien
01-271 44 57 20
https://www.jaw.at
Bernhard Ludvicek
jobcoaching@jaw.at

Barrierefreiheit

Der Zugang zu den Räumlichkeiten der Einrichtung ist rollstuhltauglich (ist nicht gleichzusetzen mit barrierefrei).

Träger

Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH

Fördergebersystem

Sozialministeriumservice

Stand

März 2019

Übergeordnetes Angebot

Jobcoaching – Allgemein

Jobcoaching ist eine begleitende Maßnahme für Personen mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung, die bereits in einem regulären Arbeitsverhältnis sind.