Zielgruppen

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen dem 15. und 24. Lebensjahr mit Autismus-Spektrum-Störung nach den Richtlinien der WHO sowie Personen mit intellektueller, psychischer oder emotionaler Beeinträchtigung sowie mit Lernschwierigkeiten und sonderpädagogischen Förderbedarf (SPF).

Zugang/Regionale Zuständigkeit

Voraussetzung: Hauptwohnsitz in Wien (ansonsten Anfrage über Ausnahmeregelung)

  • Eigeninitiative
  • Vermittlung durch Jugendcoaching, Arbeits- und Berufsausbildungsassistenz, u.a.
  • Kontaktaufnahme von Seiten des Ausbildungsplatzes/der Berufsschule

überregional zuständig in ganz Wien

Eintritt

laufender Eintritt möglich

Beschreibung und Inhalte

Das Jobcoaching-Team setzt sich aus Psychologinnen und Psychologen zusammen, die speziell für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) ausgebildet sind und über eine breite Erfahrung in diesem Bereich verfügen.

Die Österreichische Autistenhilfe unterstützt Personen mit Autismus-Spektrum-Störung sowie Menschen mit psychischen und intellektuellen Beeinträchtigungen bei der Sicherung eines Ausbildungs- oder Arbeitsplatzes. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcoachings erarbeiten ein individuelles Förder- und Unterstützungskonzept für die Teilnehmenden.
Ziel ist es mit fachlich fundierten Methoden den täglichen Anforderungen des Arbeitsprozesses nach zu kommen und diese erfolgreich zu bewältigen. Hier gilt es vor allem die individuellen Bedürfnisse der Einzelnen zu berücksichtigen und auf diese speziell einzugehen.

  • Vermittlung von Methoden zur (Selbst-)Organisation; Unterstützung bei der Erstellung von Plänen, Erarbeitung von Strukturhilfen, Vermittlung von Regeln und Regelverständnis im beruflichen Kontext,
  • Unterstützung sozialer Interaktionen und Kommunikation, Aufbau von Strukturen in Gesprächen mit dem Kollegium und Vorgesetzten,
  • Vermittlung von Strategien zur Pausengestaltung und zum Stressabbau,
  • Umgang mit Emotionen (vor allem Frustration und Ärger),
  • Gestaltung eines Arbeitsplatzes, der den Bedürfnissen von Personen mit ASS und den Vorgaben von Berufsschule/Ausbildungsstelle entspricht,
  • Entlastungsgespräche und Krisenintervention

Kapazitäten

variabel

Ziele

längerfristige bzw. nachhaltige Sicherstellung der berufliche Inklusion

Förderdauer

6 Monate

Stundenausmaß

individuell nach Bedarf der Teilnehmenden

Finanzielle Ansprüche

Keine

Kontakt

Österr. Autistenhilfe - Jobcoaching
Esslinggasse 7
1010 Wien
01-533 96 66 23
https://www.autistenhilfe.at
office@autistenhilfe.at

Ansprechperson

Dr. Martin Felinger

Barrierefreiheit

Der Zugang zu den Räumlichkeiten der Einrichtung ist rollstuhltauglich (ist nicht gleichzusetzen mit barrierefrei).

Träger

Österreichische Autistenhilfe

Fördergebersystem

Sozialministeriumservice

Stand

März 2019

Übergeordnetes Angebot

Jobcoaching – Allgemein

Jobcoaching ist eine begleitende Maßnahme für Personen mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung, die bereits in einem regulären Arbeitsverhältnis sind.