Zielgruppen

Gehörlose oder schwerhörige Personen ab 18 Jahren, die über einen Pflichtschulabschluss verfügen.

Voraussetzung: Basiswissen der Österreichischen Gebärdensprache

Zugang/Regionale Zuständigkeit

  • Beratungsgespräche mit der zuständigen Ansprechperson Frau Sandra Sajdak
  • Bewilligung der Teilnahme seitens Sozialministeriumservice muss gegeben sein
  • AMS-Zubuchung mit DLU zum Kurs möglich (keine Voraussetzung)

Eintritt

Einstieg je nach freien Plätzen jederzeit möglich

Kapazitäten

1 Person für die Dauer von 4 Monaten; danach Neuaufnahme möglich
(Überschneidungen max. 2 Wochen), pro Jahr bis zu 4 Personen möglich

Beschreibung und Inhalte

Die Kursmaßnahme „Horizonte Praktisch“ richtet sich an gehörlose und schwerhörige Erwachsene ab 18 Jahren, die in der Österreichischen Gebärdensprache kommunizieren können und wollen.
Durch Berufsorientierung, praktisches Arbeitstraining in den Bereichen Facility Management, Kochen, Haustechnik sowie Front- und Back-Office, Einzelcoaching und Kompetenztraining sollen die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer dabei unterstützt werden in einen geregelten Arbeitsalltag zurückzufinden.

Berufliche Orientierung und praktisches Arbeitstraining sowie Einzelcoaching und Jobcoaching für gehörlose und schwerhörige Erwachsene. Kurssprache ist die Österreichische Gebärdensprache (ÖGS).

Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Arbeitstraining, Praktikumsvermittlung, Einzelcoaching, Deutsch, ÖGS und Mathematik

Ziele

Wiedereinstieg in die Arbeitswelt oder weiterführende Kursmaßnahme

Förderdauer

4 Monate

Stundenausmaß

25 bis 29 Wochenstunden

Finanzielle Ansprüche

Bei AMS-Meldung: DLU

Kontakt

equalizent Schulungs- und Beratungs GmbH
Obere Augartenstraße 20
1020 Wien
01-409 83 18
https://www.equalizent.com/

Barrierefreiheit

Der Zugang zu den Räumlichkeiten der Einrichtung ist rollstuhltauglich.

Träger

equalizent Schulungs- und Beratungs GmbH

Fördergebersystem

AMS, Sozialministeriumservice

TAS/NR.

351020/V1/V2

Stand

März 2019

Übergeordnetes Angebot

Qualifizierungsmaßnahmen des SMS – Allgemein

Qualifizierungsmaßnahmen mit dem Ziel der Vermittlung in ein Dienstverhältnis oder in eine weiterführende Ausbildung. Erhöhung der Vermittelbarkeit durch Clearingangeboten, Training sowie (Höher-)Qualifizierung.